Wie werde ich Kunstturner oder Kunstturnerin?

Die KTG Heidelberg bietet mit dem Projekt „Kinder in Bewegung“ eine allgemeine Bewegungserziehung für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren an. Hierbei geht es jedoch nicht um die kunstturnerische Ausprägung von Bewegungen, sondern in erster Linie um das Erlernen und Verbessern der motorischen Grundfähigkeiten im Rahmen einer sportlichen Grundlagenausbildung für alle Sportarten.

Neben der regelmäßigen Talentsichtung in den

  • KiB-Kursen und
  • KiB-KiTa-Kursen

bieten zahlreiche Veranstaltungen

  • wie die VR-Talentiade,
  • die KiB-KiTa-Olympiade sowie
  • die Talentsichtung in den Sportvereinen der Region,

die Möglichkeit, den Kontakt zum Turnen bei der KTG Heidelberg zu knüpfen.

In regelmäßig stattfindenden Schnupperkursen können die Kinder das städtische Turnzentrum kennenlernen, ihr sportliches Talent unter Beweis stellen und sich so für das weitere Training bei der KTG Heidelberg empfehlen.

Die turnerische Ausbildung in den verschiedenen Trainingsgruppen der KTG Heidelberg erfolgt nach der Rahmenkonzeption des Deutschen Turner-Bundes. Ziel ist ein Start bei Deutschen (Jugend)Meisterschaften und die Qualifikation in den Landes- bzw. Bundeskader. Doch nicht alle schaffen diesen Weg. Je nach Leistungsvermögen besteht die Möglichkeit in einer Mannschaft der KTG Heidelberg in der Bundesliga zu starten.