Maskottchen-Wettkampf

Zum Maskottchenwettkampf 2018 fuhren die KTG-Turnerinnen nach Lahr. Bei den Mädchen des Jahrgangs 2012 wurde ein spielerisches Programm getestet. Die verschiedenen Übungen aus den Bereichen Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination absolviertendie teilnehmenden Mädchen mit viel Engagement und Freude.

Zum Maskottchenwettkampf 2018 fuhren die KTG-Turnerinnen nach Lahr. Bei den Mädchen des Jahrgangs 2012 wurde ein spielerisches Programm getestet. Die verschiedenen Übungen aus den Bereichen Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination absolviertendie teilnehmenden Mädchen mit viel Engagement und Freude.

Das Teilnehmerfeld der Altersklasse 6 (AK) umfasste 38 junge Starterinnnen, wovon sieben Mädchen aus Heidelberg angereist waren. Die meisten Punkte sammelte Minou Knauf. Sie erreichte einen bewundernswerten 5. Platz. Mit wenigen Punkten dahinter dahinter schaffte es Jule Schönenberg auf Platz 10, direkt gefolgt von Elisa Baumgärtner und Livia Horn auf Platz 11. Anat Vetter belegte Platz 17. Carla Tischner platzierte sich direkt dahinter auf Rang 18 und Matilda Grun kam auf den 30. Platz. Glücklich durften alle Turnerinnen bei der Siegerehrung ihre Maskottchen in Empfang nehmen.

In der AK 7 war dann schon das Athletikprogramm des Deutschen Turner-Bundes gefordert. Luna Zimmermann und Hannah Mack turnten bereits ihr zweites Wettkampfjahr bei der KTG Heidelberg. Beide hatten fleißig trainiert und erreichten mehrmals die volle Punktzahl von zehn Punkten an den einzelnen Stationen. Groß war die Freude, als sich bei der Siegerehrung herausstellte, dass sich Luna mit 84,2 von 100 möglichen Punkten den 3. Platz erturnen konnte. Hannah belegte mit zehn Punkten weniger den respektablen 8. Platz bei 21 Starterinnen. Taisia Kuzenko, die erst seit den Weihnachtsferien im Turnzentrum trainiert, konnte sich auf Platz 18 platzieren.

Bei den Teilnehmerinnen in der Altersklasse 8 starteten Janice Lee, Saori Lopez Armendariz und Annika van der Borght. Alle drei turnten einen guten Wettkampf. Janice erreichte am Ende Platz 10, Saori erkämpfte sich Platz 19, direkt dahinter mit nur einem Punkt weniger landete Annika auf Platz 20 von 21 gestarteten Turnerinnen.

In der Altersklasse 9 starteten fünf KTG-Turnerinnen vom Turnzentrum Heidelberg. Auffallend war, dass die Turnerinnen aller Stützpunkte mit den neuen und sehr hohen Anforderungen der AK 9 zu kämpfen hatten. Mia Heber schaffte dennoch, sich unter 11 Starterinnen einen tollen 3. Platz zu erturnen und durfte damit auf dem Siegerpodest Aufstellung nehmen.

Die weiteren Platzierungen:  Sara Yates Platz 7, Elisabeth Cipin Platz 9, Maja Derwich Platz 10 und Carla Stechl Platz 11.

Für die Turnerinnen der Altersklasse 6 ist das Wettkampfjahr damit beendet und die Mädchen haben viel Zeit, sich auf die Anforderungen der Altersklasse 7 des nächsten Jahres vorzubereiten. Für die Turnerinnen ab der Altersklasse 7 geht es nun mit den Pflichtübungen für den Baden-Open-Wettkampf und die Badischen Nachwuchsmeisterschaften weiter.