In der Teamwertung auf Platz 2

Lena Düring ging beim Spieth-Cup an den Start und wurde 9.

Mit Platz 9 im Starterfeld der 22 Turnerinnen aus ganz Deutschland beendete Lena Düring ihren Wettkampf beim Spieth-Cup in Berkheim-Esslingen im AK-Programm in der Altersklasse 10. Zwar waren die Wettkampfbedingungen für die jungen Turnerinnen durch sehr kurze Einturnzeiten und längere Pausen nicht optimal, trotzdem zeigte Lena einen guten Wettkampf. In den Pflichtübungen müssen die Turnerinnen bereits hohe Anforderungen erfüllen.

Vor allem Boden und Sprung gelangen der KTG-Turnerin sehr gut. Jedoch werteten die Kampfgerichte relativ streng, was sich in den Gesamtpunktzahlen widerspiegelte. Am Balken kam Lena sturzfrei durch ihr Programm, hatte aber drei größere Wackler. Auch Barren gelang ohne Sturz, Lena konnte aber die Rückschwünge und die freie Felge nicht ganz in den Handstand turnen und musste somit größere Einbußen im Ausgangswert hinnehmen. In der Mannschaftswertung startete Lena für das Team der KR Karlsruhe. Das junge Team belegte den 2. Platz.