3. Bundesliga Nord: KTG-Frauen stehen auf Rang 1

Die Turnerinnen der KTG Heidelberg zeigten sich beim Liga-Wettkampf in Heidelberg in Bestform und siegten.

 

 

Foto: privat

Die Turnerinnen der KTG Heidelberg haben bei ihrem spannenden Wettkampftag in der 3. Bundesliga Nord bewiesen, dass sie zu den Titelanwärterinnen dieser Saison gehören. Sie entschieden den Wettkampf, in dem alle 8 Teams der Liga zugleich im Kirchheimer Sportzentrum Süd antraten, mit 175,90 Wertungspunkten für sich - vor den Teams der TG-TV Herkenrath/KLZ Düsseldorf (173,85 Punkte) und dem TuS Wüllen (170,90). Damit haben die Heidelbergerinnen die Führung in der Tabelle übernommen. „Das Team hat einen tollen Wettkampf geturnt“, freute sich Trainerin Christine Keller.

Viktoria Enns (KTG Heidelberg) belegte in der Einzelwertung den 5. Platz (44,150 Punkte). Nathalie Ruf kam als zweite Turnerin der KTG, die an allen Geräten antrat, auf Platz 9 (43,250). Viele Zuschauer, darunter auch die tags zuvor erfolgreichen Bundesligaturner sorgten für gute Unterstützung. Am dritten Wettkampftag am 20. November in Ahaus (NRW), der gleichzeitig den Saisonabschluss darstellt, entscheidet sich, ob die KTG-Frauen in die 2. Bundesliga aufsteigen. Sollten sie den Wettkampf gewinnen und die Tabellenführung verteidigen, kann das Team direkt aufsteigen.

Die Details zum Wettkampf gibt es hier